Wanderroute: Heerweg von Aars nach Møldrup (ca. 21 km)

Foto: VisitVesthimmerland
Aktivitäten
Touren
Addresse

9600 Aars

Kontakt

Aars

Aars ist eine Handelsstadt mitten im Himmerland, die sowohl Natur als auch städtisches Leben zu bieten hat. Die Geschichte der Stadt Aars ebenso alt wie spannend. Vor ca. 2000 Jahren lebten in dieser Region die Kimbern und auch heute werden die Bewohner Himmerlands manchmal noch als Kimbern bezeichnet. Im Vesthimmerlands Museum können Sie die die Geschichte der Stadt Aars erleben wie auch 12.000 Jahre Archäologie und Kulturgeschichte der Region. Hier können Sie zum Beispiel eine Kopie des berühmten Kessels von Gundestrup bestaunen, der im Rævemosen bei Borremose Fæstningen entdeckt wurde. Das dänische Gegenwartsmuseum in Aars wird von Ehrenamtlichen betrieben und verfügt über die größte Sammlung des dänischen Alltagslebens seit 1900. Die Marktplätze in Aars sind hübsch anzusehen. Oft zieren sie Kunstwerke internationaler Künstler wie Per Kirkebye, Kirsten Ortwed und Poul Gernes. Die Kirche von Aars wurde zwischen 1200 und 1250 errichtet und ist eine typische Granit-Quader-Kirche. Im Inneren kann ein Grabmal aus blaubem Schiefer aus dem Jahre 1651 bestaunt werden. Aars hat außerdem ein Freibad und einen sogenannten Planetenweg, der anschaulich das enorme Ausmaß unseres Sonnensystems zeigt.

 

Aalestrup

Aalestrup ist eine junge Stadt, die in den 1890er Jahren angelegt wurde als die Eisenbahn ins westliche Himmerland kam. Die Hauptstraße mitten durch die Stadt ist teilweise Einbahnstraße und ein gemütlicher Spaziergang durch die Stadt zeigt, dass alle Artikel des täglichen Gebrauchs hier zu bekommen sind. Statten Sie auch der Kirche von Aalestrup ab, an deren Eingangsportal Sie ein interessantes Sandsteinmonument aus dem Zweiten Weltkrieg sehen können.

 

Dänemarks Fahrradmuseum in Aalestrup erzählt die Geschichte des Fahrrades – vom ersten Holzrad ohne Pedalen bis zu einem der modernsten Rennräder der Tour de France 1954.

Der Jyske Rosenpark mit seinen über 200 verschiedenen schönen, bunten und duftenden Rosen ist ganz sicher einen besuch wert. Die Kirche von Testrup, ca. 3 Kilometer außerhalb Aalestrups, ist vor allem für Pilger ein spannender Ort. Bis 1748 gab es hier eine Spitalkirche, deren Ruinen noch heute zu sehen sind. Zwischen Aars und Aalestrup kommen Sie über den Lerkenfeld Å, einem natürlichem Fluss mit zahlreichen flacheren Kies- und Steinbänken.

 

Møldrup

 

Wie viele andere Bahnhofsstädte ist auch Møldrup eine junge Stadt. Sie entstand 1893, kurz nachdem die Eisenbahnstrecke zwischen Løgstør und Viborg gebaut worden war. Heute ist Møldrup eine typische Bahnhofsstadt ohne Bahnhof – dafür aber mit typischem Kro, Bäcker, Kaufmann, Pizzaria und Tankstelle. Auf dem ehemaligen Bahnhofsgelände befindet sich heute ein Madpakkehus mit Tischen und Bänken und einer Feuerstelle im Außenbereich. Neben dem ehemaligen Bahnhofsgebäude gibt es eine öffentliche Toilette. Von Møldrup aus gibt es Busverbindungen nach Viborg und Aalestrup.

 

Fünf Kilometer westlich von Møldrup können Sie einen Abstecher in die Naturgebiete Borup Hede und C.E. Flensborgs Plantage machen.

 

Beim Dorf Skringstrup, wo der Skringstrup Park dirket an den Himmerlandsstien heranreicht, wurden zwei Übernachtungshütten, eine Komposttoilette und eine Feuerstelle. Hier können Sie Ihr zelt aufschlagen, außerdem ist Wasser verfügbar. In Skringstrup gibt es außerdem ein Bed&Breakfast.

Addresse

9600 Aars

Facilities

Spaziergänge

Aktualisiert von:
Destination Himmerland