Testrup Kirche

Testrup Kirche und ihre Umgebungen sind spannend und historisch sehr interessant. Bis 1748 lag hier eine Krankenhauskirche. Heute stehen nur der Chor und ein einzelner Teil des Kirchenschiffes zurück. Es funktioniert als Pfarrkieche für Testrup Kirchengemeinde. Die Ruinen von dem Krankenhaus kann man bei der Kirche sehen, und hier gibt es auch Tafeln Mit mehreren Information. Direkt südlich der kirche liegt "Testrupgaard", und östlich der Kirche liegen die Ruinen von einem grossen Gebaüde mit drei Stockwerken. Das Gebaüde ist Verwaltungsgebaüde zum Krankenhaus gewesen und Wohnsitz für dem Bischof, wenn er da war. Mehrere Könige haben auch Aufenthalt in testrup gemacht und in Testrup Kloster gewohnt. Die Sage ¨berliefert, dass es einen heimlichen unterirdischen Gang von dem kloster bis zum Krankenhaus bei der Kirche gibt.
1432 schenkte der Bischof in Viborg seinen Haupthof, "Testrupgaard" zu Testrup Krankenhauskirche und sicherte dadurch Einkommen und Instandhaltung der grossen Kirche.
Der Hof, die Kirche und das Krankenhaus waren im Mittelalter eine Stelle, wo es mit Pfarrern, Mömchen und leuten, die zur Kirche und St. Sörens heiligen Quelle walfuhren, wimmelte. St. Sörens Quelle liegt etwa 800 Meter nordöstlich der Kirche.
St. Sörens heilige quelle gehört wie andere heiligen Quellen einigen unseren ältesten Kulturerben. Viele Sagen und farbenreiche Berichte knüpfen sich an ihre Entstehung und Ruf als heilungsquellen. Über St. Sörens heilige Quelle wird berichtet, dass sie belebende und heilwirkende Eigenschaften gegen verschidene Krankenheiten gehabt hat. Ausserdem ist sie eine nicht unwesentliche Einnahmequelle für Testrup Kirche und Krankenhaus gewesen. Heute gibt die Quelle nicht grossen Wassermengen, aber leidest du an irgendeiner Krankheit solltest du vielleicht die heilwirkende Wirkung der Quelle probieren. Man kann ja nie wissen!

Von der Kirche zur Quelle und zurück durch Testrupgaards Wald ist eine Spur in der Landschaft angelegt.
Nehmen Sie nur ein Faltblatt in der Kiste auf dem Parkplatz der Kirche, folgen Sie der Route und lesen Sie, was Sie auf dem Spaziergang sehen können.

Übrigens wird zur Homepage der Kirche hingewiesen: www.testrupsogn.dk