Lerkenfeld Ådal, der Herrensitz & Storholm

Foto: VisitVesthimmerland
Attraktionen
Naturgebiete
Addresse

9640 Farsø

Lerkenfeld Ådal war in der Eiszeit ein Fördearm bis hin zur Louns Bredning, der sich erst durch die Ströme des Schmelzwassers zu einem Tal mit einem Flusslauf formte. Durch die Landhebung nach der Eiszeit enstand trockenes Wiesengelände. In der Förde lagen einige Inseln, die noch heute als Kuppeln in diesem Gelände zu sehen sind.

Angesichts der fruchtbaren Grasflächen und den reichen Möglichkeiten zur Aufdämmung des Flüsschens für Fischteiche und Wassermühlen im Ådal, hat der Adelige Jørgen Lykke 1555 den Herrensitz Lerkenfeldt gegründet. Damals hatte das Gut den Namen Bonderup und war eine Festung. Mit dem späteren Eigentümer Vincens Lerche bekam es seinen heutigen Namen. Das Gut befindet sich heute in den Händen der Familie Kjeldsen, die es 1792 kauften.

Storholm ist ein herrausragender Aussichtspunkt über Lerkenfeldt mit seinen herrlichen Terrassen am Nordhang des Ådals, genannt „Fårestieer (Schafspfade)“. Damit die Bachforellen möglichst weit zum Laichen hinauf kommen können, hat man 2000 eine Begradigung des Baches vorgenommen. Eine Angelkarte können Sie beim Touristbüro in Farsø erhalten.


Addresse

9640 Farsø

Aktualisiert von:
Destination Himmerland